Rufen Sie an. 030 - 851 80 13  

Homöopathie & Isopathie

Umstritten. Und trotzdem da.

Die Homöopathie hat in den letzten Jahren viel von sich reden gemacht. Das ist durchaus erstaunlich, ist sie doch immer wieder starken Anfeindungen ausgesetzt.

Sicher: Hieb- und stichfeste wissenschaftliche Nachweise oder Anerkennung für irgendeine heilende Wirkung der Homöopathie oder homöopathischer Präparate gibt es bis heute nicht.

Dennoch ist sie für uns und andere nicht mehr aus der Medizin wegzudenken. Zu verdanken hat sie das den positiven Erfahrungen, die viele von Ihnen bereits gemacht haben.

Hier nur einige bekanntere Nutzer der Homöopathie:

  • Johann Wolfgang von Goethe
  • Ludwig van Beethoven
  • Charles Darwin
  • Sir Arthur Conan Doyle
  • J.D. Rockefeller
  • Queen Elisabeth II.
  • Marlene Dietrich
  • Paul McCartney
  • David Beckham
  • Bill Clinton
  • Tony Blair
  • Catherine Zeta-Jones
  • „unsere" Fussball-Nationalmannschaft.

Und wir nutzen sie auch.

Allerdings bekommen Sie bei uns keine Globuli. Wir stellen Ihnen eine maßgeschneiderte Mittelkombination zusammen. Dabei setzen wir nicht nur auf bewährte Indikationen, sondern bemühen uns auch darum, dass ihr Körper Nährstoffe besser aufnimmt. Mit Mitteln, die nach homöopathischer Auffassung die Entgiftung unterstützen sollen. Das können Mineralien sein, Enzyme, Pflanzen, oder auch Mittel tierischen Ursprungs wie Schlangen- oder Spinnengifte.

Hoemoeopathische Ampulle

In der Homöopathie suchen wir eine Arznei nach dem Ähnlichkeitsprinzip aus: Sie haben brennende Augen, die Nase läuft und läuft? Das erinnert an die Symptome, die wir beim Zwiebelschneiden haben. Nach dem homöopathischen Prinzip könnten wir bei einer Erkältung oder allergischen Reaktion mit brennenden Augen und Fließschnupfen die Zwiebel als homöopathisches Therapeutikum einsetzen.

Mehr noch: Isopathie.

Bei enMedica arbeiten wir aber nicht nur nach dem homöopathischen Prinzip, sondern auch nach dem Gleichheitsprinzip, der Isopathie. Die Isopathie geht einen Schritt weiter als die Homöopathie: Sie fragt nach der Ursache für Ihren Schnupfen.

Sind es Adenoviren? Dann würden wir in der Isopathie die Adenoviren einsetzen... wieder nach den homöopathischen Prinzipien hergestellt, das heißt verdünnt und potenziert.

Die Idee der Isopathie ist, damit dem Körper quasi ein „Fahndungsbild" zu geben, um welche Erreger sich das Immunsystem kümmern soll.

Messen. Nachdenken. Prüfen.

Allein die Erstellung eines solchen Therapiekonzeptes dauert ungefähr eine Stunde. Dafür stützen wir uns auf die Messwerte, die wir vorher mit der Elektroakupunktur nach Dr. Voll bei unserem ersten Termin ermittelt haben. Das tun wir im Team und ganz in Ruhe.

Ob und wie diese Mittel Ihre Messwerte verändern, testen wir dann im nächsten Termin mit Ihnen zusammen.

Hoemoeopathische InjektionWeil wir meist viele Mittel finden, die Ihre Messwerte beeinflussen können, ist das mit Globuli nicht mehr zu machen. Darum setzen wir schon immer auf Injektion der entsprechenden Mittel. Diese werden in einer kleinen Spritze zusammengefasst, die Ihnen innerhalb von zwei Minuten gesetzt wird. In der Regel sind das zehn Spritzen innerhalb von ca. acht Wochen. Während dieser Injektionstermine finden dann auch andere therapeutische Maßnahmen statt.

Ganz wichtig: Diese Präparate besorgen wir für Sie. Und sie sind im Preis Ihrer Behandlung enthalten.

So bekommen Sie bei enMedica eine Therapie, die so individuell ist wie Sie. Weil Sie der Fokus sind und nicht Ihre Krankheit, bekommen selbst zwei Patienten mit dem gleichen Krankheitsbild zwei verschiedene Kurpläne.

Weil im Fokus nicht die Krankheit steht, sondern Sie.

Ausfüllen. Abschicken. Los geht's!

Anrede
Pardon, Sie haben die Anrede vergessen.

Vorname
Ihr Vorname fehlt noch...

Nachname
Bitte geben Sie Ihren Namen ein.

Telefon
Bitte geben Sie noch die Telefonnummer an.

Ihre Email-Adresse
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.

Ihre Nachricht
Invalid Input

Sicherheitscode
Sicherheitscode
AktualisierenUngültige Eingabe

×